Fort- und Weiterbildung
Startseite
Unser Team
Aktuelles
Weiterbildung
Elternschule
Supervision
Coaching
Beratung
Literaturliste
Links
Impressum

Fort- und Weiterbildung

Weiterbildung in Personzentrierter Kommunikation und Beratung

Die Weiterbildung in Personzentrierter Beratung (vormals klientenzentrierte Gesprächsführung) ist ein von der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie konzipierter eigenständiger Bildungsgang. 

Ziel der Weiterbildung ist, die Teilnehmer/innen zu befähigen, mit Hilfe der Prinzipien des Personzentrierten Ansatzes Aufgaben ihrer Tätigkeit zufriedenstellender ausüben zu können. Insbesondere soll die Anwendung personzentrierter Prinzipien für die Kommunikation und Gestaltung der professionellen Beziehung vermittelt werden.

Berufsbezogene personzentrierte Ansätze in der Kommunikation haben ihre Wirksamkeit in allen Arbeitsfeldern erwiesen, in denen es um die Bearbeitung persönlicher Anliegen geht, sei es in Beratung, Behandlung, Betreuung, Selbsterfahrung, Supervision, Pädagogik etc. Entsprechend vielfältig sind die Weiterentwicklungen des Personzentrierten Ansatzes in Paar- Kinder- Familie- und Gruppenarbeit, ambulanter und stationärer medizinischer Versorgung, personzentrierter Formen der Betreuung, des Erziehens und Unterrichtens, in der Personalführung und bei Leitungsaufgaben, sowie der Zusammenarbeit im Team.

Das personzentrierte Konzept geht auf die umfangreiche Praxis- und Forschungsarbeit des amerikanischen Pädagogen und Psychologen Carl. R. Rogers zurück. Es basiert auf den Grundlagen des Humanistischen Menschenbildes., nachdem sich jeder von uns sein Leben in einem permanenten Prozess der Veränderung und Wandlung gestaltet, für den er selbst verantwortlich ist. Die Beratung vertraut auf diese Fähigkeit und Ressourcen zur Entwicklung, akzeptiert unterschiedliche Lebensformen und hat Vertrauen auf die persönliche Erfahrung.

Auf diesen Grundlagen entstanden mittlerweile international verbreitete Therapie- und Beratungsmethoden, die ihren Eingang in die soziale Arbeit, das Gesundheitswesen; den Bereich von Erziehung, Schule und in die Personalentwicklung und Organisationsberatung gefunden haben.

Der Umfang der Weiterbildung beträgt zwei bzw. drei Jahre und ist in folgende Module unterteilt:

Der Umfang der Weiterbildung beträgt zwei bzw. drei Jahre und ist in folgende Module unterteilt:

Modul 1 und Modul 2 mit dem Abschluss: Klientenzentrierte Gesprächsführung (GwG) (Personzentrierte Beratung/Grundstufe). Dauer: 2 Jahre.

Modul 3 mit dem Abschluss Personzentrierte(r) Berater/in GwG /DGfB. Dauer: 1 Jahr.
Die Weiterbildungskosten pro Modul/ Jahr betragen je nach Größe der Gruppe ca. 1600 €. Hinzu kommen Kosten für die Lehrberatung verteilt über die Module 2-3 in Höhe von 15 Stunden.
 

Hier E-mail-Anfrage
 

Copyright © Alle inhalte unterliegen, so nicht anders angegeben, dem Copyright des Institut für Personzentrierte und systemische Kommunikation.
Stand: Montag, 23. September 2019